Zurück zu allen Veranstaltungen

Mitglieder Rebuild Tour 2019


  • Kathmandu, Ratmate & Pokhara Nepal (Karte)

Sonntag, 3. November - Freitag, 15 November 2019

In die Dörfer reisen und mit den Einheimischen gemeinsam am Wiederaufbau arbeiten. Begegnung und Kultur erleben, wie es einem normalen Touristen nicht eröffnet wird.
Wir reisen gemeinsam von Kathmandu mit dem Jeep in unsere Dörfer. Während sechs Tagen leben wir mit den Einheimischen und helfen ihnen beim Wiederaufbau. Wir besuchen die Schulen, wandern durch die Gegend, erkunden die Umgebung, lernen von den Dorfbewohnern wie sie mit der Natur leben. Wir geniessen das Leben weg von der Hektik, dem vielen Angebot und dem täglichen Stress. Eintauchen in eine andere Welt. Vor oder nach den Rebuild-Aktivitäten können in Kathmandu und/oder in Pokhara weitere Tage eingebaut werden. Das Programm ist flexibel und passt sich jedermanns Möglichkeiten an. (Im Zeitraum vom 3.11. - 15.11. sind drei Tage Kathmandu sowie drei Tage Pokhara enthalten.)

Das Schulhaus Bhairabi liegt in Ratmate, sowie die Schule Dharapani befindet sich 20 Min unterhalb.

In diesem Dorf hat Sambhav das erste Projekt durchgeführt. Prem ist in Ratmate aufgewachsen. Es ist der Ort, wo ich mich "zu Hause" fühle …

Wir wohnen in Zelten (einzel oder zu zweit) und haben ein kleines, feines Camp für uns, mit Küche und Dining-Zelt.                                                     

Die Rebuild-Aktivitäten sind im Dorf: Schulhaus Bhairabi u/o Häuser.

Wer möchte: “one day as a Himalayan farmer”. Einen Tag erleben, wie ein Berbbauer im Himalaya lebt. Im November ist die Reis-Ernte.

Besuch unserer Coffee-Gardens.

Das neue Projekt "Women Committee" wird in Ratmate sein zentrales Büro/Working Space haben und nach meinem Besuch im Juli bereits in die Startphase kommen.


Neben dem Mitarbeiten auf den Baustellen, haben wir die Möglichkeit, folgende Aktivitäten zu geniessen:                                                                          

  • Spaziergänge in der Umgebung (leichtes Trekking), kennen lernen der Natur und wie die Menschen dort MIT der Natur leben => Staunen inklusive ;-)

  • Schul-Besuch => wir sind alle eingeladen, den Kindern (Primarschule) etwas zu zeigen / lernen. Das kann Sport sein, Malen, Singen, Yoga - es sind keine Grenzen gesetzt. Bitte nehmt mit mir Kontakt auf, dass wir besprechen können was man beitragen kann.

  • Lokales Handwerk kennen lernen: Schreinerei, Gorkha-Messer-Herstellung, Teppich-Herstellung aus getrockneten Reis-Pflanzen

  • Besuch Arupokhari (Hauptdorf mit Markt, Läden, einem lokalen Restaurant)

  • Yoga mit Melanie – ich werde in der Schule Yoga unterrichten, wo jeder mitmachen kann.

Details in den beiden Programmen: long und short Varianten

Frühere Veranstaltung: 14. September
Dorfmärt Witikon 2019